Freitag, 5. April 2013

Backen mit Cookie Stamps von Nicolas Vahe





   


Heute hatte ich Lust die COOKIE Stamps von Nicolas Vahe zu testen!

Es ist sehr easy:-))

Einfachen Mürbeteig herstellen, zur Rolle formen
 ca. 2 Stunden in Kühlschrank richtig kalt werden lassen, 
den Teig in Scheiben schneiden  
und mit dem gewünschten Stamp "verschönern".

Ich empfehle den Stempel mit Mehl zu bestäuben,
 damit der Teig nicht am Stempel kleben bleibt !!


Nicolas Vahe COOKIE STAMPS , Serviette : HIER
House Doctor Becher : HIER


Wieder Lieferbar !
HIER



Alles Liebe

Eva

Kommentare:

  1. ui, toll & leeeecker sehen sie aus ♥♥♥
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,

    gut sehen die Kekse auf jeden Fall aus - die machen sind bestimmt auch als Gast- oder Gastgebergeschenk super.

    Ich glaub, ich brauche unbedingt solche Cookie-Stamps :)

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Die sind dir gut gelungen!
    Ich dachte bisher immer, dass man die Schrift nach dem Backen nicht mehr lesen kann, aber deine Kekse sind genial. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,

    die Stempel sind wirklich der Wahnsinn!
    Gefallen mir richtig gut!!!!!!!

    Ein schönes WE wünsche ich Dir,
    alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. hi dear! your blog is fantastic!do you want to follow eachother?
    I wait for you soon!
    Kisses from ROME
    Federica
    smartchicdietreadbooksandfly.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  6. Eine ganz nette und süße Idee! Einen gemütlichen, erholsamen Samstagabend!Beatriz

    AntwortenLöschen
  7. ...oh ja...die sind toll...habe ich auch gerade bekommen ..!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,
    ich habe mir die Stempel auch vor einiger Zeit gekauft und hab sie auch gleich ausprobiert. Wenn man sie mit Mehl bestäubt, geht es wirklich super gut. Eine Frage hätte ich doch: Wie fandest Du den Teig? Ich fand ihn gebacken etwas hart. Ich würde mich sehr freuen, von Dir zu hören.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      der Teig ist halt etwas härter aber unglaublich lecker.

      Grüße,
      EVA

      Löschen